Projekte

Debayering mit HD-SDI Interface

Im Rahmen eines geförderten Gemeinschaftsprojektes wurde eine Schaltung entwickelt, mit der HD-Videos, die über eine Kamera oder aus einer Harddisk via PCIe in ein FPGA eingelesen, debayert und zurückgeschrieben oder über HD-SDI weitergeleitet werden können. Für die Realisierung wurden zugekaufte IPs, Kunden- und Xilinx-IPs eingesetzt und verknüpft. Realisiert wurden die Schaltungen auf 2 verschiedenen Evaluationboards, getestet in Windows 7 PCs mit 32 und 64 Bit. Für Schaltungsverifikation wurden Simulationen auf Modelsimin Verbindung mit OpenCV und C/C++ durchgeführt. Für die Inbetriebnahme wurde ein Softwareinterface mit GUI des Auftraggebers verwendet. Die Entwicklung der hardwarenahen Teile der Software wurde in enger Zusammenarbeit gemeinsam mit dem Kunden entwickelt.

Kameraansteuerung 64M-Pixel

Für eine Kamera, die für den Einsatz in einem Elektronenmikroskop verwendet wird, wurden die Sensoransteuerung, das Auslesen der Bilddaten, die Bilddatenvorverarbeitung und die Bilddatenübertragung sowie Kamerasteuerung über ein 10G-Ethernet Interface entwickelt.Dabei wurden Xilinx-IP Cores eingesetzt und das Boardlayout für das 10G-Ethernet Interface und das DDR3-SODIMM Interface entwickelt und betreut.

Displayansteuerung 2k x 2k

Für ein spezielles Industriedisplay wurde eine Ansteuerung entwickelt, die die digitalen Bilddaten aus RGB/DVI/DP Quellen aufnimmt und in verschiedene Quadranten des Displays verteilt. Die Schaltung wurde in einem SpartanFPGA realisiert, die maximale Taktfrequenz beträgt 160MHz. Ein Herausforderung waren das komplett ausgefüllte Pinout, die zahlreichen Clocks und wechselnde Phasenlagen. Die Entwicklung wurde in enger Zusammenarbeit mit dem System- und Softwareentwickler durchgeführt.

Datenaufnahme für Einzel-Photonenzähler 

Der Photonenzähler hat 16 Kanäle auf denen Events mit einer maximalen Rate von 10 Mega Counts gezählt werden können. Die Schaltung erzeugt mit einem GPS Modul mit Timeroutput und in Verbindung mit einem hochgenauen Oszillator eine sehr genaue Zeit- und Ortserfassung. Jedes Event wird mit einem Zeitstempel versehen und über eine 1G-Ethernetverbindung in den steuernden PC übertragen.